Was kostet eine Bestattung?

Die Kosten für eine Bestattung können sehr unterschiedlich ausfallen, denn eine Bestattung im Trauerfall kann sehr individuell gestaltet werden. Möchten sie für eine einfache Bestattung vorsorgen oder sollen doch Traueranzeigen geschaltet und eine Trauerfeier für die Angehörigen berücksichtigt werden.

Gibt es eine einfache Erdbestattung, eine Urnenbeisetzung eine klassische Grabstätte oder ein Wiesengrab oder eine Bestattung im Ruheforst?

Daher ist hier eine Auflistung der in Betracht zu ziehenden Positionen einer klassischen Bestattung.

  • Kosten für Bestatter z.B. Sarg 500€ bis 4000€ usw. Summe 1.500€ bis 10.000€
  • Kosten für Gemeinde z.B. Friedhofsgebührenordnung der Gemeinde Kalbach
  • Kosten für Grabaushub z.B. 600€
  • Kosten für Trauerfeier (Tröster) z.B. 900€
  • Kosten für Grabstein  je nach Ausführung 400€, 4.000€ oder mehr
  • Kosten für Traueranzeige z.B. 400€
  • Kosten für Danksagung z.B. 400€
  • Kosten für Grabschmuck z.B. 500€
  • Kosten für Grabpflege
  • Kosten für Trauerredner z.B. 150€
  • Kosten für Sargträger
  • Kosten für Krematorium bei Urnenbeisetzung
  • Kosten für Überführung z.B.150€ innerorts
  • Kosten für Sterbeurkundez.B. 10€
  • Leichebeschau durch den Arzt 80€

Die eine oder andere Position kann eventuell entfallen. In der Summe kann eine Bestattung 5000€ oder 15000€ und mehr kosten. Diese Bestattungskosten sollten mit einer guten Sterbegeldversicherung aufgefangen werden. Auch kann es sinnvoll sein für den Fall des Todes durch einen Unfall eine Verdopplung der Leistung der Sterbegeldversicherung zu vereinbaren. Denn ein Unfall kommt plötzlich und unerwartet, daher kann eine höhere Auszahlung den Hinterbliebenen bei der Bewältigung sonnstiger Aufgaben helfen.